Freitag, 30. Dezember 2011

Einen guten Start in das neue Jahr 2012 wünscht das Rechnungsprofi-Team!

Image001
Liebe Leser,

an dieser Stelle wünschen wir all unseren Kunden, Interessenten, Bloglesern, Twitter-Followern, Facebook-Freunden, Google-Plussern, Facebook-Fans einen guten Start in das Jahr 2012 und ein erfolgreiches, gesundes, glückliches neues Jahr.

Danke für die tolle Zusammenarbeit! Unser Team freut sich auf ein interessantes Jahr mit Ihnen und Euch!

Herzlichst,

das Rechnungsprofi-Team

               

Info:    http://www.rechnungsprofi.eu

Shop:  http://www.rechnungsprofi.net

 

Image002

Posted via email from rechnungsprofi's posterous

Dienstag, 20. Dezember 2011

Ein frohes Weihnachtsfest und alles Gute für das neue Jahr wünscht das Rechnungsprofi- Team!

Schon wieder vorbei – das Jahr? Tatsächlich!
Wie im Flug sind die Monate vergangen – dabei fühlt es sich an, als hätten wir erst vor wenigen Wochen die letzten Weihnachtgrüße versandt. Ein spannendes , erfolgreiches und ereignisreiches Jahr liegt hinter uns. In wenigen Tagen starten wir in ein aufregendes Neues!
Es ist wie immer an der Zeit, danke zu sagen:
Danke, all unseren Kunden, die uns seit Jahren die Treue halten, danke an alle, die neu dazugekommen sind. Danke an all diejenigen, die uns mit interessanten Ideen und Wünschen vorangebracht haben und die Entwicklung unserer Produkte unterstützt haben. Wir schätzen diesen  Kreis von Menschen ganz besonders und freuen uns über die gute Zusammenarbeit bei großen und kleinen Projekten.
Danke an alle Partner, die uns auch in diesem Jahr mit Rat, Tat, Know How, Technik und Leistungen zur Seite gestanden haben und zum Erfolg unseres Geschäftsjahres beigetragen haben. Jedes Unternehmen ist nur so gut, wie die Mitarbeiter und die Partner mit denen es gemeinsame Wege geht. Wir freuen uns, dass wir starke Partner an unserer Seite haben, auf die wir uns in jedem Fall verlassen können!
Danke nicht zuletzt an all unsere Freunde, Fans, Follower, Plusser, sozialen Netzwerker auf welcher Plattform auch immer – nämlich an all die Menschen, die uns in unserer Netzwerktätigkeit unterstützt haben, von denen wir viele interessante Informationen bekommen haben, mit denen wir so machen Artikel, manches Bild und auch so manchen Spass geteilt haben. Ihr seid einfach spitze!
Danke an unser Entwickler- und Supporterteam und an unser Backoffice. So macht Zusammenarbeit einfach Freude. Ihr seid ein tolles Team!
Deshalb freuen wir uns auf ein schönes und hoffentlich gesundes Jahr mit Ihnen und Euch! Das Rechnungsprofi-Team hat schon wieder viele interessante Ideen gesammelt, die bereits zur Umsetzung bereit stehen. Es wird viele Updates, Ideen und Neuerungen geben. Mit unseren Produkten begleiten wir Sie und Euch gern wieder auch durch das neue Jahr.
Denn Software muss zum Unternehmen passen und leicht zu bedienen sein – und eben nicht umgekehrt!
In diesem Sinne wünschen wir frohe Weihnachten und für das neue Jahr alles erdenklich Gute!
Herzlichst,
Ihr / Euer Rechnungsprofi-Team

Info:    http://www.rechnungsprofi.eu
Shop:  http://www.rechnungsprofi.net


Image001


Montag, 5. Dezember 2011

Umsätze? Offene Posten? Einnahmen? Ausgaben? Zahlungsfristen? Haben Sie wirklich alles im Überblick?

Image003


Mit den Finanzen einer jeden Firma steht und fällt alles. Je größer das Unternehmen ist, umso mehr Dinge fallen an, die erledigt werden müssen, umso schwieriger ist es, den Überblick zu behalten. Aber auch kleinere und mittelständische Unternehmen müssen oft mit wenig Personal die Buchhaltung des Unternehmens stemmen. Dabei gilt es immer wieder, nichts zu vergessen, keine Firsten zu verpassen und ganz wichtig: Man muss aussagefähig über die Finanzlage des Unternehmens sein. Denn damit steht und fällt oft das Fortbestehen eines Unternehmens, daran hängen Aufträge, Zulieferer und nicht zuletzt Arbeitsplätze.
Gerade wer seine Buchhaltung von einem Steuerbüro erledigen lässt, muss logischerweise über einen Monat warten, bis er die Auswertungen des Vormonats hat. Die ist zwar informativ, aber um aktuelle Entscheidungen zu treffen, definitiv zu spät. Denn jedes Unternehmen muss tagaktuell über Einnahmen und Ausgaben, offene Posten, zu erwartende Zahlungen, Skontorechnungen und nicht zuletzt auch über Umsätze mit Kunden und bei Lieferanten informiert sein. Ein wichtiges Instrument für Preisverhandlungen.
Image002

Nun kann man, wenn es schnell gehen muss nicht erst stundenlang selbst oder durch Mitarbeiter Listen erstellen lassen – die ist in der Regel viel zu zeit- und kostenintensiv. Um schnell Aussagen treffen zu können, empfiehlt sich immer eine Software, die im Idealfall gleich alle Zahlen „ausspuckt“ und verarbeitet, die sowieso schon eingegeben worden sind, um doppelte Eingaben zu vermeiden und natürlich wieder Zeit und Aufwand zu sparen.
Image005


Rechnungsprofi.de hat hierfür in allen Programmen einen Statistik-Bereich. Hier können im Bereich Rechnungswesen, Faktura, OPOS und Personal jederzeit umfangreiche Listen erstellt werden, die eine Vielzahl von Informationen erhalten. Diese Statistken reichen Ihnen noch nicht aus? Dann teilen Sie einfach mit, welche Angaben Sie für Ihr Unternehmen benötigen und welche Daten verarbeitet werden sollen. Gern programmieren wir für Sie Ihre individuellen Statistiken und bieten Datenexporte zur weiteren Verarbeitung an.
Einfach mal probieren? >>>Dann finden Sie hier alle Demos kostenlos zum Probieren. Einfach downloaden und mit eigenen Daten testen!
Noch nicht sicher, welche Software für Sie die richtige ist? >>> Dann schauen Sie einfach einmal die Versionsvergleiche durch. Alle Funktionen im Überblick!
Das Passende Tool gefunden? >>> Dann geht’s hier in den Shop!
Übrigens: Alle Preise sind einmalig OHNE laufende Updatekosten und OHNE Jahresgebühr! Das lohnt sich!

Image001

               
Info:    http://www.rechnungsprofi.eu
Shop:  http://www.rechnungsprofi.net

Image006



Dienstag, 22. November 2011

Wie führt man ein Rechnungsausgangsbuch? Bin ich verpflichtet dazu? Wann muss ich ein Rechnungsausgangsbuch erstellen?


Nach § 238 HGB ist jeder Kaufmann verpflichtet, Bücher zu führen und in diesen seine Handelsgeschäfte und die Lage seines Vermögens nach den Grundsätzen ordnungsmäßiger Buchführung ersichtlich zu machen. Was versteht man darunter? Hierbei geht es um eine Vielzahl von buchhalterischen Tätigkeiten. Nur eine davon ist das Führen eines Rechnungsausgangsbuchs.
Wer als Gewerbetreibender Rechnungen schreibt, muss auch ein unter anderem auch ein Rechnungsausgangsbuch führen. Was ist das eigentlich und wozu ist ein Rechnungsausgangsbuch gut?
Grundsätzlich ist jeder Unternehmer, der Rechnungen schreibt, verpflichtet, bestimmte Angaben auf jeder Rechnung anzugeben. Welche Angaben dies sind, bestimmt der Gesetzgeber.  Weiterhin besteht eine Aufbewahrungspflicht für geschriebene Rechnungen.
Wichtig und  ein absolutes Muss ist einer fortlaufende Rechnungsnummer.
Im Rechnungsausgangsbuch werden nun alle Rechnungen, die man als Unternehmen erstellt  hat, aufgelistet. Dazu werden alle Rechnungen fortlaufend nummeriert, die Rechnungsnummer und der Rechnungsempfänger werden angegeben sowie das Rechnungsdatum. Hinzu kommt noch der Rechnungsbetrag. Wichtig ist auch hier der lückenlose Nachweis – d.h. keine Rechnungsnummer darf doppelt erscheinen, keine fortlaufende Nummer doppelt vergeben werden. Das Rechnungsausgangsbuch ist ein wichtiges Dokument auch bei steuerlichen Prüfungen.
Einfach gestalten lässt sich das Führen eines Rechnungsausgangsbuches, wenn man Rechnungen mit einer geeigneten Software schreibt. Ein gutes Programm erzeugt aus mit der Software erstellten Rechnungen automatisch im Hintergrund ein Rechnungsausgangsbuch, welches dann nur noch ausgedruckt werden muss, ohne das doppelte Eingaben nötig sind.
Rechnungsprofi.de bietet zwei Produkte an, die automatisch ein Rechnungsausgangsbuch erstellen – zum einen Rechnungsprofi  für alle die neben dem Erstellen von Rechnungen und Statistiken noch weitere Funktionen zu einer Auftragsabwicklung wünschen (vom Angebot über Lieferscheine und Mahnwesen, Stammdatenverwaltung, Adressverwaltung sowie offene Posten).  Wer Rechnungen mit einem anderen System schreibt und nur offene Posten verwalten möchte und dabei nicht auf den Komfort eines automatischen Rechnungsausgangsbuchs oder weitreichender Statistiken verzichten möchte, dem empfehlen wir das Rechnungseingangsbuch/ Rechnungsausgangsbuch
Hier  geht’s zum kostenlosen Download der jeweiligen Demo:
>> Rechnungsprofi kostenlos testen
>> Rechnungseingangsbuch/ Rechnungsausgangsbuch gratis testen
Image010


Info:    http://www.rechnungsprofi.eu
Shop:  http://www.rechnungsprofi.net



Donnerstag, 17. November 2011

Ein Postbuch führen - wozu wird eigentlich ein Posteingangsbuch oder Postausgangsbuch benötigt

Man hört es, das Stöhnen über noch mehr Arbeit ganz deutlich bis hierher. Wozu soll das denn gut sein? Das Postbuch – eine unnütze zusätzliche Belastung oder eine sinnvolle Unterstützung des Dokumentenmanagements?

Zunächst einmal – es ist immer gut, wenn man seine Schriftverkehr lückenlos dokumentieren kann. Nicht selten gibt es Rechtstreitigkeiten, wo ein Absender oder Empfänger den Erhalt oder den Versand  eines wie auch immer gearteten Schriftstücks bestreiten, sich über ein Datum oder die beigefügten Anlagen uneins sind. Wenn ich den Nachweis für Erhalt oder den Versand erbringen muss, kann ein Postbuch sehr nützlich sein.

Vergessen sollte man nicht, dass gerade in großen, größeren oder wachsenden Unternehmen täglich hunderte Schriftstücke eingehen. Selbst wenn die Anzahl geringer ist – wer soll bitte im Kopf behalten, wann was wo von wem angekommen ist oder an wen versandt wurde, wer eine Kopie erhalten hat oder an wen das Original weiter geleitet wurde – schier unmöglich.

Was ist mit Terminen zur Wiedervorlage oder mit Terminen, die aus dem Schriftverkehr resultieren? Gesondert in einem Kalender führen, Microsoft Outlook’s Erinnerungsfunktionen nutzen, eine Todo-Liste schreiben?

Es ist also nicht nur die Dokumentation des Posteingangs und Postausgangs gefragt, sondern auch ein schnelles Auffinden bestimmter Informationen. Um dies zu gewährleisten, bietet es sich an, ein Posteingangsbuch und Postausgangsbuch nicht per Hand oder in einer Liste zu führen, sondern in einer Software.

Wir bieten je nach Anforderungen an die Software zwei Programme zum Download, die alle oben genannten Anforderungen abdecken und obendrein noch einfach und übersichtlich einzurichten und zu bedienen sind: Das Postbuch + als komplexe Softwarelösung inklusive Rechtevergabe  und für weniger umfangreiche Anforderungen das einfache Postbuch. Wie sich die beiden Versionen unterscheiden, ersieht man aus dem beigefügten Versionsvergleich.

Einfach kostenlos testen  und nie wieder Post suchen

>> Download Software Postbuch +

>> Download Software Postbuch

Einen Überblick über die Funktionen der Software gibt dieses Video:

Image001

               

Info:    http://www.rechnungsprofi.eu

Shop:  http://www.rechnungsprofi.net

Posted via email from rechnungsprofi's posterous

Freitag, 11. November 2011

Alle Pflichtangaben auf Rechnungen? In Rechnungsprofi einmal eingeben, fertig für alle Rechnungen!

Welche Angaben gehören auf eine Rechnung – ein Thema, zu dem wir immer wieder häufig befragt werden – nachfolgend haben wir noch einmal die derzeitig gültigen Angaben zusammengefasst. Rechnungen umsatzsteuerpflichtiger Unternehmer müssen folgende Angaben aufweisen:

·         vollständigen Namen sowie Anschrift des Rechnungsstellers,

·         vollständigen Namen und die Anschrift des Rechnungsempfängers (Kunde),

·         Rechnungsdatum

·         Steuernummer des Rechnungsstellers alternativ Umsatzsteuer-Identifikationsnummer

·         fortlaufende Rechnungsnummer

·         die Menge und Art der gelieferten Ware oder Leistung (nachvollziehbare Beschreibung für das Finanzamt)

·         der Zeitpunkt oder Zeitraum der Lieferung / Leistungserbringung

·         eventuelle Nachlässe (Skonti, Rabatte etc.)

·         die Höhe der zum Zeitpunkt der Leistungserbringung jeweilig gültigen Steuersatz (in %) sowie die anfallende Umsatzsteuer (Mehrwertsteuer).

·         Bei Waren oder Dienstleistungen mit unterschiedlichen Umsatzsteuersätzen gesondert ausweisen

Sonderfall Kleinbetragsrechnungen:

Wenn die Rechnungssumme brutto bis 150 Euro beträgt (seit Anfang 2007), sind  nach § 33 Umsatzsteuer-Durchführungsverordnung (UStDV) weniger ausführliche Angaben notwendig. Es muss die Mehrwertsteuer nicht extra herausgerechnet, sondern nur der geltende Steuersatz ausgewiesen werden: z.B.: „Der  Rechnungsbetrag enthält 19 %

Im nachfolgenden Video fassen wir die Angaben noch einmal zusammen am Beispiel einer Musterrechnung, die mit der Rechnungssoftware (mit Angebots- und Mahnwesen) Rechnungsprofi erstellt wurde. Das Programm können Sie

>>> hier gratis herunterladen

Info:    http://www.rechnungsprofi.eu

Shop:  http://www.rechnungsprofi.net

Image001
 

               

 

Posted via email from rechnungsprofi's posterous

Mittwoch, 9. November 2011

Rechnungsprogramm gesucht? Rechnungen einfach schreiben? Rechnungssoftware verwenden? Unser heutiger Tipp dazu...

Image001


Die Lösungen reichen oft von kreativ bis abenteuerlich – Rechnungen werden auf alle möglichen Arten geschrieben: da wird kopiert, geändert, von Hand getippt, mit dem Taschenrechner aufgetippt und nachgerechnet. Ändert sich eine Rechnung noch einmal, so geht das Drama wieder von vorn los, kopieren, einfügen, verschieben, formatieren, neu berechnen.
Andere wiederum verwenden Tabellenkalkulationsprogramme und Vorlagen. Auch wenn diese Lösung schon etwas professioneller ist, so besteht doch immer das Risiko, dass „mal eben schnell“ versehentlich oder durch einen weniger versierten Mitarbeiter eine Formel oder Zelle gelöscht wird und schon ist die Rechnungsvorlage kaputt, kann nur mit Mühen oder gar nicht repariert werden. Mehrfache gleichzeitige Zugriffe sind schon gar nicht möglich.
Eine gute Lösung zum Erstellen von Rechnungen ist immer die Verwendung einer Software. Hier liegt die mögliche Fehlerquote wesentlich niedriger, das Suchen und Finden spezieller Daten gestaltet sich wesentlich einfacher und natürlich können weitreichende Statistiken gezogen werden, denn einmal eingegebene Daten werden automatisch von Programmen verarbeitet, wo sie sonst umständlich von Hand zusammengestellt und berechnet werden müssen. Nun gibt es am Markt verschiedene kostenlose Varianten, aber auch diverse Profilösungen. Je nach Anforderungsprofil und Möglichkeiten reichen die Preise vom kostengünstigen Segment bis zum hochpreisigen Sektor. In der Regel kann die Fakturierung auch immer mit weiteren Funktionen einhergehen, die im Rahmen einer professionellen Auftragsabwicklung benötigt werden.
Wir empfehlen natürlich eine Lösung aus unserem Hause – die Software „Rechnungsprofi“. Denn mit dem Programm, welches sich einfach und intuitiv bedienen lässt, kann man nicht nur Rechnungen schreiben, sondern auch noch viele nützliche Funktionen rund um das Auftragswesen bis hin zur Mahnung nutzen. Was sind nun die wesentlichen Bestandteile der Rechnungssoftware, welche übrigens kostenlos 15 Tage in einer Demo mit ganz eigenen Daten getestet werden kann. Der Test ist und bleibt gratis, völlig anonym und unverbindlich. Es entstehen dem User keinerlei Verpflichtungen, auch muss eine Demo NICHT gekündigt werden. Gefällt das Programm, so kann es jederzeit über einen Onlineshop oder per E-Mail verbindlich bestellt werden. Gefällt es nicht, wird es einfach wieder deinstalliert. So einfach und fair! Warum wir dies betonen, was doch eigentlich selbstverständlich sein sollte? Es gibt immer einige „schwarze Schafe“ am Markt, die versuchen, Kunden mit üblen Tricks an sich zu binden und dies lehnen wir strikt ab.
Nun zu den Hauptfunktionen des Rechnungsprofi :
·         Angebote schreiben (Vorlagen und Muster hinterlegen, kopieren, automatisch in Lieferscheine, Rechnungen oder Bestellungen umwandeln)
·         Rechnungen erstellen (Rechnungsvorlagen und Rechnungsmuster hinterlegen, kopieren, automatisch in Lieferscheine überführen); wahlweise Brutto - / Nettomodus
·         Lieferscheine schreiben (kopieren, automatisch in Rechnungen umwandeln)
·         Sammelrechnungen aus beliebig vielen Lieferscheinen zu einem Kunden per Knopfdruck erstellen
·         Automatisches Mahnwesen zu jeder Rechnung mit modifizierbaren Einstellungen für jeden Kunden
·         Kundenadressdatenbank (CRM) / Debitoren
·         Lieferantenadressdatenbank / Kreditoren
·         Artikel- / Leistungsstammdatenverzeichnis für häufig wiederkehrende Angebots-, Lieferschein und Rechnungspositionen
·         Warenwirtschaftssystem (optional zuschaltbar ohne Mehrkosten)
·         Eingehendende Rechnungen verwalten
·         Offene Posten für eingehende und ausgehende Rechnungen automatisch in der Übersicht (OPOS)
·         Weitreichende Listen, Auswertungen, Statistiken über Einnahmen, Ausgaben, offene Rechnungen, bezahlte Rechnungen, Teilbeträge und Raten
·         Praktische Schnittstellen
o   Datev – zur automatischen Übergabe an den Steuerberater oder die Buchhaltungsabteilung
o   DTA – Rechnungen automatisch ohne doppelte Eingabe mit individueller freier Auswahl an das Onlinebanking übergeben
Diese Funtionen reichen nicht aus? Sie möchten weitere Optionen, Änderungen? Kein Problem, wir passen die Software für SIE an. Ihre Software muss zu Ihnen passen und nicht umgekehrt!
Viel Funktion und Leistung für kleins Geld!
Die Lizenzkosten sind EINMALIG, das heisst: Einmal zahlen und so lange damit arbeiten, wie es gefällt. KEINE laufenden UPDATES. Versionswechsel auf neuere Versionen werden IMMER durch den Kunden initiiert. SIE entscheiden, ob und wann Sie umsteigen möchten auf ein neues Release oder eine neue Version. Sie entscheiden, WANN Sie mit der Zeit und der Technik gehen.
Wer nun  unsere free Demo downloaden möchte…. >>> hier geht’s zur kostenlosen Testversion:

Viel Freude nun beim Testen! Noch Fragen? >>> Hier geht’s zu unserem kostenlosen Support:

Rechnungsprofi bestellen >>> Hier geht’s zum Shop:

Noch mehr Software, Softwareinfos und vieles mehr:

Info:    http://www.rechnungsprofi.eu
Shop:  http://www.rechnungsprofi.net

Varianten - Musterrechnung, Rechnungsvorlage, Rechnungsmuster:

„netto“                                                                                                                                                                                „brutto“                                        



Mittwoch, 2. November 2011

Kleiner Button ganz gross! Schnelldruck, Pdf-Druck, Vorschau? Clever drucken mit Rechnungsprofi

Image003


Angebote, Rechnungen und Mahnungen sind schnell erstellt mit Rechnungsprofi – wie kann man nun die erstellten Vorlagen clever ausdrucken? Hierzu gibt es in Rechnungsprofi verschiedene Möglichkeiten. Denn nicht immer geht es darum stur ein Exemplar auf dem Standarddrucker auszudrucken. Vielmehr  möchte man zunächst sehen, ob man ein Dokument korrekt erstellt hat. Ist dies der Fall oder man hat es korrigiert, möchte man es bequem per Knopfdruck ausdrucken oder ein pdf-Dokument erstellen um  Angebote oder Rechnungen gleich ablegen oder per Klick per E-Mail versenden. Vielleicht soll auch auf einem anderen Drucker als dem Standarddrucker ausgedruckt werden? Auch kein Problem. Einfach eine praktische Tastenkombi nutzen.
Klingt nach vielen Möglichkeiten? Es sind in der Tat viele Optionen, die in der Software Rechnungsprofi völlig unkompliziert in einem einzigen Button integriert sind. Klingt kompliziert? Ist es nicht! Sehen Sie, wie unser kleiner Button ganz groß in Funktionalitäten ist im nachfolgenden Video:
Und hier geht’s zur >> kostenlosen Demo – einfach downlaoden und loslegen!
Info:    http://www.rechnungsprofi.eu
Shop:  http://www.rechnungsprofi.net

Montag, 31. Oktober 2011

Häufig gestelle Fragen (FAQ) zur Software von rechnungsprofi.de (Rechnungsprofi & Co.) - schnelle Antworten gleich hier:

Image003


Heute einmal „auf die Schnelle“ gebloggt – Häufig gestellte allgemeine und immer wiederkehrende Fragen zu allen Produkten von rechnungsprofi.de – Software, Programme und Tools für Ihr Büro – Dazu unsere Antworten: einfach, kurz, knapp, offen!

Image002
Kostet es etwas, wenn ich eine Demoversion herunterlade?
Nein!
Image002
Muss ich das Programm kaufen, wenn ich die Demo einmal heruntergeladen habe?
Nein!
Image002
Muss ich die Demo kündigen, wenn Sie  mir nicht gefällt?
Nein! Einfach deinstallieren.
Image002
Sind die Lizenzpreise jährlich?
Nein! EINMALIG.
Image002
Was passiert mit meinen Eingaben, die ich in der Demo gemacht habe? Muss ich alles neu eingeben, wenn ich kaufe?
Nein! Alle Daten bleiben Ihnen nach Freischaltung erhalten und müssen NICHT erneut eigegeben werden.
Image002
Ich benötige zusätzliche Anpassungen – geht das?
Ja! Natürlich. Teilen Sie uns Ihre Wünsche mit, wir erstellen Ihnen gern ein Angebot.
Image002
Kosten Anpassungen etwas extra?
Ja! In unseren Angeboten für angefragte Sonderwünsche müssen wir natürlich unsere Arbeitsleistung berücksichtigen.
Image002
Muss ich einen Wartungsvertrag abschliessen?
Nein! Sie können es, müssen es aber nicht.
Image002
Muss ich in regelmässigen Abständen Updates kaufen?
Nein! Sie entscheiden, wann und ob Sie auf eine neuere Softwareversion umsteigen möchten und in wieweit Sie Daten oder Sonderleistungen übernommen haben möchten. Eine Pflicht besteht selbstverständlich nicht.
Image002
Wo und wie kann ich die jeweilige Software kaufen?
In unserem >> Onlineshop ! Hier finden Sie auch alle Demos und Versionsvergleiche der einzelnen Funktionen der Produkte. Bestellungen auch per E-Mail oder telefonisch möglich.
Image002
Kostet es etwas, wenn ich die Supportnummer anrufe?
Nein! Es fallen nur Kosten für ein normales Telefongespräch an. Sie rufen eine deutsche Festnetznummer an.
Image002
Ich habe technische Fragen oder Fragen zur Handhabung – wohin kann ich mich wenden?
Nutzen Sie unser >> Supportformular , mailen Sie uns oder rufen Sie uns an.
Image002
Ich habe in einer alten Software unzählige Daten angelegt. Muss ich alles neu eingeben?
Wir prüfen dies für Sie! Oft können Daten anteilig oder sogar komplett aus alten Systemen übernommen werden. Hier muss von Fall zu Fall die Möglichkeit individuell geprüft werden – Fragen Sie uns!
Image002


Ich habe noch ganz viele andere Fragen – an wen soll ich mich wenden?
Nutzen Sie unser Supportformular, rufen Sie uns an, mailen Sie uns!
Wir helfen Ihnen gern weiter, beantworten Ihre Fragen, bieten Lösungsvorschläge und entwickeln gemeinsam mit Ihnen Ihre Ideen weiter. Wir freuen uns über Ihre Anfragen und Hinweise!
Image013

Alle Demos kostenlos unter: http://www.rechnungsprofi.eu/Download.html
(Rechnungsprofi, Rechnungseingangsbuch, Rechnungseingangsbuch / Rechnungsausgangsbuch, Postbuch, Postbuch + , Quittung, Personalverwaltung / Zeiterfassung, Kassenbuch)   

Info:    http://www.rechnungsprofi.eu
Shop:  http://www.rechnungsprofi.net



Dienstag, 25. Oktober 2011

Neue Software - neues Jahr - neues Glück. Rechtzeitig geplant ist halb gewonnen!

Image001


Eigentlich weiß es jeder: Jedes Jahr hat einen 31. Dezember und einen 1. Januar. Mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit treten diese Daten jedes Jahr pünktlich immer wieder ein – eine Ausnahme hat’s bisher noch nicht gegeben.
Nun werden Sie wahrscheinlich fragen – „Na und?“ Einen kleinen Moment Geduld und wir verraten Ihnen, worauf wir hinaus wollen!
In den meisten Firmen sind Wirtschaftsjahre identisch mit Kalenderjahren. Im persönlichen Leben ist es ja oft so, dass man in ein neues Jahr mit guten Vorsätzen startet. Diese „guten Vorsätze“ gibt es natürlich auch in Unternehmen und haben da diverse klangvolle Namen wie „Roadmap“, „Projektplan“, „Guideline“ oder auch ganz eigene Namenskreationen. Egal, wie das „Kind“ heisst, am Ende geht es darum zu planen, wie ein neues Wirtschaftsjahr ablaufen und strukturiert sein soll.
Häufig geht diese Planung auch mit diversen Umstellungen einher – nicht zuletzt auch mit der Umstellung von Software. Wer unsere Artikel schon länger verfolgt, der weiss, dass wir unsere Produkte zu fairen Testkonditionen kostenlos zum Download anbieten und aus der Testphase oder der späteren Arbeit mit unserer Software resultierende Sonderwünsche im Auftrag des Kunden umsetzen und programmieren.
Image002
Wer im neuen Jahr mit einer neuen Software oder mehreren neuen Programmen an den Start gehen möchte, der sollte sich JETZT ans Testen machen und seine Wünsche äussern.



Beachten Sie, dass alle Aufträge aller unserer Kunden in unseren Terminplan eingetaktet werden müssen, denn jeder möchte gern einen verbindlichen Realisierungstermin von uns bekommen. Je mehr sich das Jahr dem Ende neigt, umso mehr Sonderwünsche unserer Kunden kommen auf uns zu und die Auslieferung möchten logischerweise alle bis zum Ende des Jahres. Hinzu kommt, dass es immer empfehlenswert ist, die jeweiligen Programme  - auch inklusive Anpassungen – richtig zu testen, gut zu kennen, ggf. einen Monat einen Parallelbetrieb zu einem alten System laufen zu lassen, um zu sehen, ob  in der Tat alle Bedürfnisse abgedeckt sind. Dann steht auch einem erfolgreichen Start mit einem neuen Programm im neuen Wirtschaftsjahr nichts entgegen. Nichts ist schlimmer, als halbherzig durchdachte Projekte, bei denen sich  erst  im laufenden Betrieb alle notwendigen Anpassungen abzeichnen. Wenngleich auch Anpassungen bei laufendem Betrieb gang und gebe sind und technisch kein Problem darstellen, so kann man sich als Kunde unnötigen Stress im Voraus ersparen.
Jedes Jahr erleben wir, dass die letzten „Nachzügler“ noch im Juni / Juli bei uns anrufen und einen Hilfeschrei loslassen nach dem Motto „Wir wollten ja eigentlich im Januar anfangen! Können Sie jetzt gleich und sofort – möglichst rückwirkend – folgendes…. für uns tun?“ Können wir, nur zu vorletztem Monat können auch wir nichts realisieren! Und  schade, wenn Sie als Kunde dann Daten für Monate nachpflegen müssen.
Deshalb: Rechtzeitig PLANEN – TESTEN –ANPASSEN LASSEN – DATEN ÜBERNEHMEN LASSEN! Und dann ganz entspannt mit neuer Software im neuen Jahr starten! Wir helfen Ihnen dabei!
>>>> Download: Alle Programme als kostenlose Demo mit vollem Fubktionsumfang für 15 Tage kostenlos und völlig unverbindlich ausprobieren. Fairer geht’s nicht!

Info:    http://www.rechnungsprofi.eu
Shop:  http://www.rechnungsprofi.net


Viel Erfolg wünscht Ihnen Ihr Rechnungsprofi-Team!

Image003


Donnerstag, 20. Oktober 2011

Postbuch und Postbuch Plus: Jetzt neu! Auch Anlagen zu Posteingang und Postausgang verwalten

Wer ein Postbuch führt, der kennt das: Es sind oft nicht nur allein Briefe oder Mails, die versand werden oder die man als Firma, Behörde oder Institution erhält. Meist sind mit jedem Dokument auch noch eine oder mehrere Anlagen verbunden.

In unserem aktuellen Release der Software Postbuch Plus sowie Postbuch haben wir uns um dieses Thema gekümmert. So können häufig ein-und ausgehende Anlagen zum einen bequem als Vorlage gespeichert werden und dann immer wieder verwendet. Zum anderen besteht aber auch die Möglichkeit einer freien Eingabe. Hierzu einfach in die dafür vorgesehenen Feldern freien Text eintragen, der dann immer wieder zur Auswahl steht. Beide Optionen sind praktisch und können auch jederzeit gewechselt werden. Hierzu muss dann einfach nur unter den Vorlagen aktiviert oder deaktiviert werden, je nachdem welche Option man benutzen will.

Vorlagen können ab dem Release vom 20.10.11 nun sowohl in der kleineren Variante des Postbuches als auch im Postbuch + verwalten werden. Einen >>> Versionsvergleich zu beiden Programmen finden Sie hier:

Download: http://www.rechnungsprofi.eu/Download.html  (kostenlose Demo 15 Tage gratis testen ohne jegliche Kaufverpflichtung)

Info:    http://www.rechnungsprofi.eu

Shop:  http://www.rechnungsprofi.net

 

               

 

Posted via email from rechnungsprofi's posterous

Mittwoch, 19. Oktober 2011

Neue Software - keine Zeit? Viele Fragen? - Keine Sorge wir Rechnungsprofi(s) helfen Ihnen beim Start!

Eine neue Software zu testen und einzuführen ist immer eine undankbare Aufgabe. Zum einen fehlt meist die Zeit, sich mit einer weiteren zusätzlichen Aufgabe zu belasten. Zum anderen steckt man oft gar nicht in der Materie und sieht den „Wald vor lauter Bäumen“ nicht. Worauf soll man eigentlich achten, was darf keinesfalls vergessen werden?
Eine weitere und nicht unentscheidende Frage ist – was wird eigentlich aus meinen ganzen Daten, die bisher noch in einer alten Software stecken? Muss ich die jetzt alle neu eingeben? Was ist eigentlich, wenn die Software, die ich gerade teste zwar ungefähr so ist, wie ich sie benötige, mir aber noch ein paar kleine größere oder kleinere Funktionen fehlen, damit ich richtig damit arbeiten kann?
Wir Rechnungsprofi(s) kennen alle diese quälenden Fragen, die sich unsere Kunden stellen – denn am Ende hat jeder Kunde den gleichen Zeitmangel, den gleichen Entscheidungsdruck und ähnliche Ängste, eine falsche Entscheidung zu treffen. Wir als Hersteller sprechen dies offen an und bieten Ihnen Hilfe beim Ein-und Umstieg, wenn Sie sich für eines unserer Produkte entscheiden. Denn so mancher vermeintliche Berg ist im Team und mit guter Beratung und technischem Support schneller bezwungen, als man denkt. Ist die Software erst einmal eingeführt und sind alle Probleme geklärt, fragt man sich oft, warum man die Entscheidung so lange vor sich her geschoben hat.
Nur Mut! Wir lassen Sie nicht im Stich!
>>> Download kostenlose Demos aller Programmversionen:
Info:    http://www.rechnungsprofi.eu
Shop:  http://www.rechnungsprofi.net
Image001


               
Info:    http://www.rechnungsprofi.eu
Shop:  http://www.rechnungsprofi.net

Montag, 17. Oktober 2011

Angebote und Rechnungen per E-Mail versenden? Mit Rechnungsprofi kein Problem! Und so einfach geht's:

Wie oft hört man das und kommt ins Grübeln – wie mache ich das bloss?

„Können Sie das Angebot schnell rüber mailen?“

„Kann ich die Rechnung schon einmal per Mail bekommen?“

Ausdrucken und Einscannen ist eine Lösung, aber nicht unbedingt komfortabel!

Angebote und Rechnungen direkt aus Rechnungsprofi zu mailen, war immer schon möglich, allerdings hat man sich hierfür einer Tastenkombination bedienen müssen. Mit dem Release vom 14.10.11 haben wir auf vielfachen Wunsch unserer Kunden diese Funktion noch einmal vereinfacht – wie man schnell und unkompliziert Angebote oder Rechnungen in ein pdf-Dokument umwandeln kann und dann per E-Mail versenden, zeigen wir in unserem nachfolgenden Tutorial.

Einzige Voraussetzung: Zumindest eine Freewarevariante eines PDF-Druckers einmalig installieren. Dies geht in der Regel ganz einfach – wer sich nicht so gut auskennt, kann damit seinen Systemadministrator beauftragen.

Was verbirgt sich eigentlich hinter diesem ominösen „Pdf-Drucker“? Einfach gesagt: Ein Pdf-Drucker, ist ein virtueller Drucker, der ein Dokument auf Ihrem PC in ein anderes Dokumentenformat (pdf) umwandelt. Er steht nicht etwa „physisch“ im Raum, wie man aus dem Namen fälschlicherweise ableiten könnte. Alles spielt sich auf Ihrem PC ab, OHNE, dass dabei ein zusätzliches Gerät angeschlossen ist.

Vorab noch einmal die wenigen einfachen Schritte zusammengefasst:

·         Pdf-Drucker (Download im Internet) auf dem PC einmalig installieren

·         Pdf-Drucker in den Grundeinstellungen einmalig als virtuellen Drucker für die Pdf-Erstellung auswählen

·         Angebot oder Rechnung erstellen

·         PDF-Druck anklicken

·         Pdf per Mail versenden oder auf dem PC ablegen und später versenden

·         Fertig!

>> Und hier geht’s zum kostenlosen Download der Demoversion – 15 Tage ganz einfach mit eigenen Daten völlig unverbindlich probieren!

Image001

               

Info:    http://www.rechnungsprofi.eu

Shop:  http://www.rechnungsprofi.net

Folgen Sie uns auf:       Verpassen Sie kein Update mehr!

 

Posted via email from rechnungsprofi's posterous

Mittwoch, 12. Oktober 2011

Eine Zip-Datei richtig auspacken und eine Vorgängerversion einer Software von rechnungsprofi.de ohne Deinstallation einfach ersetzen.

Im Gegensatz zu vielen anderen Softwarehäusern bieten wir den seltenen Service an, Software zu personalisieren. Was heisst das denn genau?

Im Klartext: Wir passen eines oder mehrere unserer Standardprodukte im Auftrag unserer Kunden nach ganz speziellen Kundenwünschen an. Dies können kleine Änderungen sein, wie zusätzliche Eingabemöglichkeiten oder Layoutänderungen aber auch umfangreiche Anpassungen, die einen wesentlich erweiterten Funktionsumfang bieten und direkt auf den Workflow des einzelnen Unternehmens zugeschnitten werden. In der Regel ist dies ein Prozess, der oft auch in einzelnen Stufen und nicht „auf einen Schlag“ erfolgt. Mit einer Anpassung ergibt sich oft für den Kunden die nächste Idee und schon wird wieder eine Erweiterung benötigt. Dieser Prozess setzt sich fort, bis die Software alles abdeckt, was der Kunden benötigt und im Rahmen der technischen Möglichkeiten liegt. Dann folgt in der Regel eine lange Nutzungszeit bis man auf eine neuere Version der Standardsoftware umsteigt und die dann noch benötigten Sonderfunktionen wieder implementieren lässt.

In diesen Phasen werden die Programmversionen dann mehrfach ausgetauscht und durch die nächst höhere ersetzt. Dabei werden natürlich auch bereits eingegebene Daten durch unsere Techniker übernommen und an die geänderten und neuen Strukturen angepasst. Ein einfaches „Überbügeln“, wie es gern so lässig genannt wird, ist dann nicht mehr möglich, denn rein technisch gesehen hat jeder Kunde, insbesondere begründet in den Spezialanpassungen, ein ganz individuelles Produkt – quasi sein „eigenes Programm“.

Wie man nun einfach und unkompliziert ohne aufwendige Installationsroutinen zu bemühen, die Software wieder an der richtigen Stelle speichert und den oder die Vorgänger ersetzt, zeigen wir im nachfolgenden Tutorial:

Download Standardsoftware: http://www.rechnungsprofi.eu/Download.html

Mehr kostenlose Tutorials:     http://www.youtube.com/user/rechnungsprofi

      

Info:    http://www.rechnungsprofi.eu

Shop:  http://www.rechnungsprofi.net

Image003

Posted via email from rechnungsprofi's posterous